Herkunft und Bedeutung des Familiennamens NÜESCH

VERSION 4


 

NÜESCH  ist abgeleitet von Osch/Oesch, was eine Flur bezeichnet. Nuosch ist also "die neue Flur".

 

Diese Erklärung findet man auf einer Infotafel (unbekannter Verfasser, ca. 1970) zu den alten Balgacher Familiennamen im Ortsmuseum Balgach. Bei „Nüsch, Nuosch“ heisst es: „Die Herkunft des Namens ist nicht klar. Oesch-Maggion leitet ihn von Osch oder Oesch als Flurbezeichnung ab, wobei er das Vorkommen der Bezeichnung „Oeschprozession“ = Flurprozession anführt. Nuosch wäre also „die neue Flur“.“

 

Kommentar:

Dem Infotafel-Verfasser muss der Aufsatz von Otto Oesch-Maggion „Erklärungen zu den Geschlechtern zu Balgach lt. Geschlechterbuch“ bekannt gewesen sein. In diesem Aufsatz findet man beim Familiennamen OESCH eine Erklärung, die der Infotafel-Verfasser auf NÜESCH überträgt. Otto Oesch selbst bringt die beiden Familiennamen nicht in Beziehung zueinander.

 

In seinem Aufsatz schreibt Otto Oesch-Maggion beim Familiennamen OESCH: „… ist abgeleitet von Flur. Den Flurnamen Esch, Oesch finden wir nicht nur in Deutschland, sondern auch in den sankt-gallischen Lehenbücher.“ Diesen Zusammenhang Oesch = Flur leitete Otto Oesch vom Ausdruck Oesch-Prozession ab, auf den er in den Balgacher Pfarrbücher gestossen war. Oesch-Prozessionen fanden an Christi Himmelfahrt statt. Die Gläubigen gingen hinaus auf die Felder und Fluren, über die Flur, durch die Oesch. An Stationen machten sie Halt, und der Priester bat um Gottes Segen oder die Abwendung von Gefahren und Notsituationen.

 

Die Tafelanschrift im Ortsmuseum bleibt aber bei der reinen Deutung stehen und bietet keine Erläuterungen, was es mit der Flur und der neuen Flur auf sich hat.

 

20.12.2020 Ernst Nüesch, Spurensucher